GHS/CLP - Overlack AG

de | en

GHS/CLP

Die Umsetzung des GHS (Globally Harmonised System) in Europa durch die CLP-Verordnung (Classification Labelling and Packaging of chemicals and mixtures) stellt die europaweite Einheitlichkeit bei der Klassifizierung und Kennzeichnung von Gefahrstoffen sicher. Mit verschärften Einstufungskriterien und erhöhter Transparenz sorgt die Verordnung für noch mehr Sicherheit im Umgang mit Gefahrstoffen. Weil Sicherheit für uns oberste Priorität hat, erfüllen wir bereits heute freiwillig viele Anforderungen, die erst 2015 verpflichtend werden. Für die Branche eine Besonderheit, für uns Selbstverständlichkeit.

Weitere Informationen zu dieser Verordnung und aktuellen Entwicklungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen und nützliche Links finden Sie hier:

REACh Helpdesk